Mittwoch, 4. Juli 2012

Pina Records nächster Coup: "Diosa de los Corazones"

Nachdem Pina Recods vor einer Woche ein Preview des Songs "Diosa de los Corazones", veröffentlicht hatte, waren die Reaktionen  gewaltig. Nachdem Zion & Lennox Song "Cantazo" schon ziemlich eingeschlagen hatte, waren die Erwartungen an den heute veröffentlichten Song enorm.
Die Marketing-Kampagne von Pina Records war allerdings auch clever: die 53 Sekunden des Previews sind so ziemlich das beste, was der Track zu bieten hat und innerhalb des Woche des Erscheinens des Previews und heute der Vollversion wurde das Preview seitens aller im Song vertretenden Interpreten dutzende Male auf Facebook geteilt. Unterdessen konnte auch Lobo, der vorher eher im Schatten stand, ein wenig herausgehoben werden.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Produzent Eliel großartige Arbeit geleistet hat und einen Song geschaffen hat, der absolut prägnant, unverwechselbar und einzigartig ist. In der Regel sinkt die Qualität umso stärker, je mehr Künstler in einem Song vertreten sind, hier nicht. Es ist alles bestens abgestimmt und gerade die Sänger Zion, Ken-Y, Arcangel und Lobo leisten hervorragende Arbeit, wodurch der Song zu den Top-Reggaeton-Songs des Jahres 2012 gehört.
Das Sahnehäubchen kommt zum Schluss: widererwartend steht auch "Diosa de los Corazones" kostenlos zum Download bereit. Reggaeton vs. RnB gibt 10/10 Sternen.