Montag, 14. Februar 2011

Tom Hangs - Blessed (Avicii Edit)

Obwohl hier eigentlich keine neuen Artikel mehr veröffentlicht werden sollten, gibt die Zeit es heute Abend her, sich noch mal mit Avicii zu beschäftigen. Avicii, der schwedische DJ, der letztes Jahr mit "My Feelings For You" erstmals so richtige Aufmerksamkeit erlangt, der später mit "Seek Bromance" ebenso erfolgreich war und der in der letzten Zeit wirklich einen Hit nach dem anderen rausgehauen hat. Man ist es ja von den Schweden aus dem letzten Jahr (wie auch in voherigen Jahren) gewohnt, dass sie in Sachen House-Musik einiges drauf haben - die Swedish House Mafia brillierte mit "One" und "Miami 2 Ibiza"; und als Einzelproduzenten bringen Steve Angello (Knas), Sebastian Ingrosso (How Soon Is Now) und Axwell (Open Your Heart) auch Jahr für Jahr Hits raus. Zu dieser Truppe gesellt sich nun der 21-jährige Avicii und dieser ist der Anwärter einer der ganz großen des Jahres 2011 zu werden. Wer die Beatport-Charts mit drei verschiedenen Songs (auf einmal!) inkl. #1 dominiert, muss oben angekommen sein. Zurzeit gibt es noch einige Previews, zu denen es teils noch nicht einmal Titel gibt, zwei davon wird Reggaeton vs. RnB hier jetzt präsentieren. Die Facebook-Fans von Reggaeton vs. RnB werden sie aber schon gehört haben (trotzdem, nicht jeder nutzt Facebook).