Dienstag, 8. Juni 2010

WM-Song für die Deutsche Nationalmannschaft

Es ist WM-Zeit - ab Freitag rollt der Ball wieder und nahezu jeder in Deutschland blickt diesem Ereignis mit Freude entgegen. Nach einem holprigen Staat und immer neuen Katastrophenmeldungen in der Vorbereitungsphase, läuft nun wieder alles rund. In Sami Khedira konnte ein Ballack-Ersatz gefunden werden und auch sonst spürt man doch eher Optimismus.
Doch was wäre die WM ohne ihre WM-Songs? Wer erinnert sich nicht an Songs wie "Schwarz-Rot-Gold" von Oliver Pocher oder "54,74,90,2006" von den Sportfreunden Stiller? Selbst Xavier Naidoo wurde bei der letzten WM mit "Dieser Weg" noch mit ins Boot geholt.
Anders ist es dieses Jahr auch nicht. Die Atzen haben eine extrem kreative (Achtung Ironie) Version von "Das Geht Ab" produziert - im Grunde nichts anderes als der "Meisterschaftssong" vom letzten Jahr (aus "Hey, das geht ab, wir feiern die Meisterschaft, die Meisterschaft" der Unterschied liegt in den letzten beiden Worten: "die Meisterschaft" wird zu "Weltmeisterschaft").

Interessant könnte ein anderer Song werden. Mit Unterstützung von eben jenem Sami Khedira, der Ballack ersetzt, produzierten Kay One und Bushido den Song "Fackeln Im Wind". Laut Khedira kam dieser Song bei seinen Kollegen sehr gut an, mal sehen wie die restlichen Deutschen darauf reagieren - Ohrwurm-Potenzial ist auf jeden Fall da.
Demnächst wird der Song dann bei iTunes erhältlich sein.
Kay One & Bushido - Fackeln im Wind