Donnerstag, 12. November 2009

QTom launcht seinen HipHop und R&B-Channel


Eine Frage darf als erstes erlaubt sein: was bitte ist QTom? Die Antwort ist simpel - QTom.tv ist eine Internetseite auf der Musikvideos veröffentlicht sind, im Grunde genommen nichts besonderes, doch die Art und Weise wie QTom funktioniert, macht deutlich, dass hier eine Marktnische entdeckt wurde. Sicherlich gibt es ähnliche Formate schon, nur ein Beispiel ist MyVideo.de, wo man pausenlos Musikvideos ansehen kann, doch QTom funktioniert anders, besser gesagt QTom ist personalisiert für den individuellen Nutzer.
Zu allererst kann man zwischen den einzelnen Genres auswählen, im Moment sind das Pop und R&B/HipHop, das ganze wird jedoch in der kommenden Zeit durch Rock und Dance/Electro ergänzt.

So viel zur Wahl des Genres, das ist aber nicht alles (nebenbei bemerkt, die Wahl des Genres ist nicht entscheidend um das Programm anzusehen), es gibt noch weitere Optionen, die den Schritt zur vollständigen Personalisierung machen: Man kann individuell einstellen, ob man lieber "Classic" oder "New", "Slow" oder "Fast" und "Insider" oder "Hits" hören will, allerdings nicht mit der entweder-oder-Funktion sondern auch hier ganz individuell über einen Drehregler, so dass am Ende ein völlig individuelles Musikprogramm dabei rauskommt. Besonders interessant, dürfte es dann werden, wenn Dance/Electro hinzukommt.
Nachfolgend veröffentlichen wir noch den öffentlichen Presseartikel:

Hamburg, 12.11.2009

QTom launcht seinen HipHop und R`n`B-Channel mit den Urgesteinen des deutschen HipHop!

QTom, das erste personalisierbare Musikfernsehen, überrascht mit einer erneuten Premiere: Der Musiksender launcht am 12.November 2009 seinen eigenen Kanal für HipHop und R’n’B– Fans. Unterstützt wird die Einführung durch Kool Savas, der in einem eigens eingerichteten Special durch das Programm führt.Auch Cora E., Olli Banjo und die Stieber Twins zeigen sich begeistert.
Hamburg,12.11.2009: Bei QTom geht es jetzt Schlag auf Schlag: Am 12.11.2009 ruft QTom den HipHop & R’n’B-Kanal ins Leben. Auch bei dieser Premiere stehen wieder prominente Künstler des Genres Pate: Der „King of Rap“,Kool Savas, stellt in einem Special seine persönlichen Favoriten des Genres vor. Unterstützt wird er dabei von der Hall of Fame des deutschen HipHop –Cora E.,Olli Banjo und den Stieber Twins. Damit geht nun der nächste von vorerst zwölf geplanten Spartenkanälen auf allen Net-TV Fernsehgeräten und im Web unter www.qtom.tv on air.
„Musik sollte Hauptaugenmerk beim Musikfernsehen sein, gerade die fehlt mir in letzter Zeit doch sehr bei MTV und Viva, deshalb bin ich hellauf begeistert von QTom“, erklärt Kool Savas sein Engagement. Die Stieber Twins bringen es wieder einmal auf den Punkt: „QTom statt Sitcom!“. Oliver Koch, einer der beiden Gründer des Musiksenders, erläutert die Genreauswahl: „Nachdem die Einführung des Pop-Channels derart erfolgreich verlief und das Feedback auf das Special der Fantastischen Vier dermaßen begeistert war, wollten wir die MusikTV Fans nicht lange warten lassen. Wir freuen uns, dass wir Urgesteine der Szene wie Kool Savas, Cora E., Olli Banjo und die Stiebers für die Premiere gewinnen konnten.“ Sein Partner Tobias Fröhlich ergänzt: „So wie diese Künstler für Authentizität stehen, steht auch der HipHop & R’n’B-Channel von QTom für authentische, kredible Urban Music mit einer starken Redaktion im Hintergrund!“
Erst Ende Oktober präsentierten die Fantastischen Vier einer begeisterten Musik Community den neu gelaunchten Pop-Channel und führten mit exklusivem Material durch 20 Jahre Bandgeschichte. Nun legt das erste interaktive Musikfernsehen schon wieder nach. QTom bietet dem Zuschauer maßgeschneidertes Musikfernsehen in bester Qualität.Über drei einfache Drehregler kann er das Programm seinem individuellen Geschmack anpassen. Mit Einführung des HipHop / R’n’B- und des Pop-Channels kann er die Musikauswahl nun auch innerhalb dieser Genrewelten nach eigenen Vorlieben gestalten. Kanäle für Rock und Elektro / Dance werden in den kommenden Wochen folgen.

Über QTom – your music rules!

QTom bietet dem Zuschauer die Möglichkeit, selbst ganz einfach in das Musikprogramm einzugreifen und es über Drehregler dem eigenen Geschmack anzupassen. Die Inhalte werden von den Musiklabels geliefert und in hoher Audio- und Videoqualität via Stream im IPTV-Fernsehen oder im Webbrowser ausgestrahlt. Das Konzept von QTom sieht Werbevermarktung vor und ist für den Zuschauer kostenlos. Durch eine zielgenaue Erfüllung individueller Musikwünsche ermöglicht QTom der Werbewirtschaft eine treffsichere Bedienung vordefinierter Zielgruppen. Ein werbefreies Premiummodell ist in Planung. www.qtom.tv
www.qtom.tv