Freitag, 30. Mai 2008

Was es Neues an Reggaeton gibt

Zum einen wäre da der Remix von "Vivo Enamorado De Ti" von Arcangel. Der hat es nun endlich geschafft, sich von Zions Label Baby Records zu trennen und beginnt nun eine neue Zeit bei seinem neuen Label Flow Factory Music Inc., wie vor kurzem bekannt wurde.
Auch Don Miguelo, einer der erfolgreichsten Dominikaner im Reggaeton-Genre, hat einen neuen Song am Start. Wenn man Don Miguelos Song mit dem von Arcangel vergleicht, fällt auf, dass beide weit aus schneller sind als übliche Reggaeton-Songs. Orientieren sich die Künstler etwa stärker am panamaischen Reggaeton, der Künstler wie Junior Ranks, Eddie Lover oder El Roockie hervorbrachte. Der Reggaeton aus Panama ist normalerweise auch schneller als sein puertoricanischen Pendant. Vielleicht wollen sich Don Miguelo und Arcangel von Trend lösen, sind immer mehr dem Hip Hop zuzuwenden. So bleibt Reggaeton wenigstens eine einzigartige Musik. Die Orientierung am Hip Hop ist zwar nicht schlecht, bringt den Reggaetoneros aber relativ wenig.
Auf der MySpace-Seite von Don Miguelo findet man noch eine Collabo zwischen Arcangel und Don Miguelo - das Ergebnis: Merengue.
Als dritten Song möchte ich noch einen von Jomar nennen - "Dejame Llevarte".
Links: MySpace von Arcangel | MySpace von Don Miguelo

[image: myspace.com/arcangel]

Arcangel feat. Jay One 'El Mas Sobresaliente - Vivo Enamorado De Ti (Remix)


Don Miguelo feat. La Vieja Fefa - Tu No Eres Buena


Jomar feat. J-Alvarez - Dejame Llevarte