Sonntag, 13. Januar 2008

Stevie Hoang - UK R&B

Eigentlich wollte Stevie Hoang nie ein Sänger werden, mit 19 Jahren wurde er von einem Musik-Label unter Vertrag genommen - als Produzent und Songwriter - und zwar für die besten Artists aus der R&B-Szene. Als er diese großen Artists beim Singen beobachtete, guckte er sich ein paar Gesangstechniken ab und verbesserte sich als Sänger - dieses Talent offenbarte sich eigentlich schon mit 11 Jahren bei ihm, als er Klavierstunden bekam, was ihm zunächst nicht gefiel. Doch später bemerkte er sein Talent und fand Freude an der Musik. Eigentlich hörte er immer Rock Musik, bis er seine Schwester R&B hören hatte und begeistert von den Stimmen der großen R&B-Künstler wie R. Kelly, Usher oder Dru Hill war. Von da an versuchte er sich selber als Sänger, was er zunächst schrecklich fand und sich dann lieber wieder auf das Produzieren von Songs und Beats konzentrierte. Mittlerweile gehört er zu den besten R&B-Sängern Großbritanniens, die auch über die Grenzen hinaus bekannt sind. Sein Debütalbum "This is Me" war schon ein guter Einstand und gute Werbung für sich selbst. Er ist sowohl für ruhigere Balladen als auch für Clubsongs stimmlich geeignet, was er beispielweise in "One Night Only" oder "No Games" beweist. Neben Ne-Yo (chinesischer Herkunft) und Jay Sean (indischer Herkunft) ist er einer der einzigen R&B-Künstler aus dem östlichen Asien - seine Wurzeln liegen in China. Einige seiner Songs kann man bei MySpace hören.
Links: MySpace.com/StevieHoang | Album: "Stevie Hoang - This Is Me"

Stevie Hoang - One Night Only


Stevie Hoang - No Games