Montag, 29. Oktober 2007

Feel The Noise

Zuerst gab es Euphorie, dass es einen Film über den Reggaeton geben sollte, das war als man von diesem Film noch unter dem Titel "Reggaeton" (s. auch dort die Story) sprach. Dann folgte Skepsis, da man lange nichts hörte, da aus dem geplanten Start im Herbst 2006 ganz und gar nichts wurde. Schließlich im Sommer 2007 konnte man den ersten Trailer des Films ansehen, der aber nicht all zu große Begeisterung weckte. Im Oktober erschien der Film schließlich in den US-amerikanischen Kinos. Was daraus geworden ist, kann durchaus als ansprechend bezeichnet werden. Die Story ist klar und leicht nachzuvollziehen, man wird nicht mit sinnlosen oder verwirrenden Szenen konfrontiert. Die Musik von "Feel The Noise ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern: man hört Voltio (live) mit Chevere auf der Puerto Rican Day Parade und Chulin Culin Chunfly sowie Eso Ehh von Alexis y Fido in einem Club in Puerto Rico. Insgesamt ist der Film auch empfehlenswert wenn man keinen Bezug zu Reggaeton hat. Ob der Film auch noch auf Deutsch zu sehen sein wird, bleibt zu erwarten.
Bewertung:

“‘Reggaeton’ [Feel The Noise] ist eines der besten Skripte welches uns zu Gesicht kam seit dem wir diese Abteilung erschaffen haben, wir erwarten daß es einen erstklassigen Regisseur und Crew anlocken wird.” (Sofia Sondervan)
Links: Feel The Noise review in English
Trailer