Sonntag, 27. Mai 2007

Daddy Yankee a lo crunkiao

Daddy Yankees Album The Cartel ist noch nicht mal veröffentlich, schon gibt es von Bring it On (Feature von Akon) schon eine Reggaeton-Version. Ein anderes Lied, was gerade erst aufgetaucht ist, ist Block Party, wo Daddy Yankee von Yaga & Mackie gefeatured wird. Bei diesem Track handelt es sich nicht um Reggaeton; so geht Block Party eher in die Richtung Crunk/ Dirty South. Solche Tracks - gibt es auch auf Daddy Yankees Album, zum Beispiel in Form von Que Pasó! - können der Latin Urban Musik eigentlich nur gut tun. Pitbull hat es ja bereits vorgemacht, wie man trotz spanischer Sprache auch über die Latinos hinaus Erfolg haben kann. Ob Daddy Yankee ihm folgen kann, bleibt abzuwarten, er gibt zumindest sein Bestes dies zu tun!

Daddy Yankee feat. Akon - Bring It On (Reggaeton Version)


Daddy Yankee feat. Yaga & Mackie - Block Party


Jemand anderes aus dem Latinberich, genau genommen aus dem Latin Hip Hop, ist Temperamento, der sich diesmal Unterstützung bei Andy Montañez geholt hat. Der daraus gewordene Hip Hop-Track ist ein gutes Stück geworden und durchaus empfehlenswert zu hören. Denn neben klassischen Hip Hop-Elementen, enthält der Track Salsa-Elemente, die erstaunlicherweise in diesem Track perfekt passen. Wann Temperamento - der König der Tiraera - weiter aufsteigt, bleibt abzuwarten. Der Track ist auf jeden Fall gut gelungen

Temperamento feat. Angel Montañez - Piensalo